Suchergebnisse

Ergebnisse werden geladen.

Wie Sie Limbi zu Ihrem Freund machen „Der Weg zum Glück führt durch’s Gehirn“ - BGM für den Mittelstand interdisziplinär umgesetzt

Werner Tiki Küstenmacher
Fotograf: Dirk Beichert
Expertenrat des BVMW FrankfurtRheinMain
(vlnr: Frank Schwab, Dr. Sabine Paul, Cornelia Gärtner, Dr. Zrinka K. Fidermuc Maler, Annegret Dienemann-Bkcha, Sabine Jürgens-Krenzin, Cäcilie Zabolitzki, Martin Adamczyk, Caroline Haas) Fotograf: Dirk Beichert

Gibt es wirklich einen Schlüssel zum Glücklichsein? Der Bestseller-Autor Werner Tiki Küstenmacher war zu Gast beim BVMW FrankfurtRheinMain. Er zeigte und zeichnete zum Schmunzeln den Weg zum Glück auf. Der Schlüssel heisst „Limbi“ und wohnt mitten in unserem Kopf. Kurzweilig schilderte Küstenmacher, wie Limbi unsere Emotionen und Entscheidungen steuert und vom „Widerständler“ zum „Motivator“ werden kann. Die anwesenden Gäste im ausgebuchten Galli-Theater hatten Ihre Freude daran.

„Das war ein kurzweiliger Abend“, so der einhellige Tenor der Gäste. Mit „Lachen ist gesund. Der Weg zum Glück führt durch’s Gehirn“ setzte das Expertenteam Gesundheit des BVMW FrankfurtRheinMain seine erfolgreiche Impulsreihe für ein lebendiges Betriebliches Gesundheitsmanagement im Mittelstand am Dienstag, den 
7. Februar 2017 fort.

Zum Einstieg in den Abend brachte das Expertenteam Gesundheit des BVMW FrankfurtRheinMain mit kurzen Impulsen die Gäste in Bewegung. Und: Scheitern und Lachen war erlaubt bei kniffeliger Gehirngymnastik.

„Es war wieder lehrreich und unterhaltsam“, freut sich Cornelia Gärtner, Leiterin des BVMW Kreisverbandes. Sie rief vor drei Jahren den Expertenrat ins Leben. „Für uns geht Betriebliches Gesundheitsmanagement über Sport und Ernährung hinaus“, erläutert sie das interdisziplinäre Angebot des Expertenteams. „Gesund arbeiten und führen“ beginnt für uns bereits bei der Wahl meiner Gedanken und Worte“, so Gärtner. Von daher finden sich Experten rund um die Themen gesunde Ernährung, staufreie Prozesse, Führungskräfte mit Wortwandel stärken, Arbeitsplatzgestaltung, Stressprävention, aktiv bewegen am Arbeitsplatz bis hin zu „gesunden“ Unternehmensleitsätzen. Das hat einen ganz pragmatischen Hintergrund: Ein gutes Klima erhält die Gesundheit der Mitarbeiter. Und gesunde und motivierte Mitarbeiter bringen gute Leistung. Das führt zu guten Zahlen und trägt zum Erfolg des Unternehmens bei. Zahlreiche Studien belegen diese Zusammenhänge. Mehr darüber und über die Bewerbung zum „Bester Arbeitgeber in Hessen“ finden Sie auch hier online.

 

Neueste Meldungen

Anregungen oder Fragen?

Starke Partner in der Region!

Hessen

Frankfurt am Main

******************************

Starke Partner in der Region!